Dan – das männliche Gegenstück zu Kim

0
4015

Waffen, halbnackte Frauen, absurder Luxus: Die Fotos des Obermachos Dan Bilzerian zeigen immer das Gleiche. Seinen 20Millionen Instagram-Fans scheint das zu gefallen.

Von Julia Bosch

490 000 Likes hat ein Foto, das ihn mit fünf halbnackten Frauen auf einer Yacht zeigt. Ein Bild von einem riesigen Maschinengewehr neben fünf Playstation-Controllern gefällt 320 000 Menschen. Und knapp 630 000 Menschen haben ein Foto gelikt, das zeigt, wie Dan Bilzerian am Pool liegend einer Frau im Bikini in den Schritt fasst und dabei breit grinst.

Das Bild ist betitelt mit dem Satz, mit dem der designierte US-Präsident Donald Trump so viel Empörung ausgelöst hat: “When you’re famous, they let you do it, you can do anything, just grab ’em by the pussy” – “Wenn du berühmt bist, dann lassen sie dich machen, dann kannst du alles machen, ihnen einfach an die Muschi greifen.” Schon im Dezember 2015 hatte der 35-jährige Bilzerian auf Instagram ein Foto hochgeladen, das ihn bei einem privaten Treffen mit Trump zeigt. Voller Bewunderung notierte er damals unter dem Bild: “In an age of pussified political correctness, you have to respect people who remain unfiltered.”

Wer das Phänomen des ungefilterten Dan Bilzerian verstehen möchte, muss sich mit dem Instagram-Account des bärtigen, breitschultrigen und etwas zu klein geratenen US-Amerikaners beschäftigen, der mit Vorliebe Camouflage-Hosen und hautenge T-Shirts trägt.

“Dan Bilzerian erschafft Träume”, sagt der Social-Media-Experte

Auf Instagram hat er knapp 20 Millionen Fans, auf Facebook sind es mehr als zehn Millionen, er gilt als “Social-Media-Persönlichkeit”. Die Fotos, die der Mann aus Tampa/Florida täglich hochlädt, zeigen immer das Gleiche: Luxus-Immobilien, Luxus-Autos, Luxus-Yachten, Waffen und spärlich bekleidete Frauen. Man kann darüber staunen, wie viele Variationen dieser immer gleichen Motive möglich sind – und darüber, wie sehr sie die Massen zu begeistern scheinen. Felix Beilharz, Berater für Online-Marketing in Köln, bezeichnet Bilzerian als das männliche Gegenstück zu dem amerikanischen TV-Star Kim Kardashian: “Bisher war dieses Zur-Schau-Stellen von Schönheit, Sexualität und Reichtum eher den Frauen in den sozialen Netzwerken vorbehalten.” Jetzt posieren auch vermehrt Männer und zeigen ihren Lifestyle.

Die Dinge, die Bilzerian abbildet – Geld, Macht, enorm viel Freizeit und, glaubt man den Bildern, Erfolg bei schönen Frauen – zeigten genau jene Bereiche, in denen es im Alltag normaler Menschen nicht immer perfekt laufe, sagt der Social-Media-Experte Ibrahim Evsan: “Bei Dan Bilzerian erscheint das Leben immer positiv. Er erschafft Träume.”

Zumindest bei einer Klientel, die davon träumt, ständig von einem Haufen halbnackter Frauen umgeben zu sein, muss man vielleicht hinzufügen. Bei allen anderen könnte es auch die Lust am Fremdschämen sein, die zu den hohen Zugriffszahlen auf Bilzerians Seiten führt.

Und wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann melden Sie sich für unseren Newsletter an. So verpassen Sie ab jetzt keine Neuheiten mehr von Uns.

Name

Email

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here